Hongkong heute;

morgen die Welt?

Die Kommunistische Partei Chinas reißt Hongkong auseinander.
Wenn wir untergehen, wer wird der Nächste sein?

Fotocredit: isb.co
Trotz der versprochenen Selbstverwaltung Hongkongs führt Peking de facto die Stadt. Die Kommunistische Partei Chinas infiltriert seit langem die Politik und die Wirtschaft Hongkongs. Dies beeinträchtigt dauerhaft die Autonomie der Hongkonger, kompromittiert unsere Institutionen und untergräbt unsere Freiheit.
Während dieser ganzen Zeit ist die HKSAR-Regierung nichts anderes als Pekings gehorsame Marionette.
Fotocredit: isb.co
Fotocredit: Apple Daily HK
Fotocredit: The Stand News
Mit Hongkong als Sprungbrett greifen Chinas Klauen nach der freien Welt, um seine unterdrückende Position weiter auszubauen.
Wir Hongkonger kämpfen nicht nur für uns selbst, sondern auch für Sie und Ihr Land, um die Werte der freien Welt zu schützen.
Fotocredit: Jimmy Lam @ USP
Fotocredit: Jimmy Lam @ USP
Fotocredit: Harcourt Romanticist
Schließen Sie sich unserem Kampf gegen Autoritarismus an.
Wir bitten Sie aufrichtig um Folgendes:
Fotocredit: isb.co
Fotocredit: isb.co
Hier sind unsere Aktionen in verschiedenen Ländern, bei denen Sie helfen können:

Freedom has no compromise
Canada, please stand with us in upholding the heritage of freedom and against the spread of authoritarianism.
For the upcoming federal election, elect candidates who will safeguard your sovereignty along with our autonomy so that your elected government will:
  1. Impose Magnitsky-style sanctions on those persons responsible for, or complicit in suppressing Hongkongers’ human rights and freedoms.
  2. Closely monitor any foreign intervention to Canadian democratic institutions and propose legislation which regulates organizations that receive funding from foreign governments and its agents.
Fotocredit: Cansavehk